Klassische Massage


 

Als Vorbereitung auf physiotherapeutische Behandlungen kann Massage in Kombination mit Hitze, Kälte, und der Bindegewebsmassage angewandt werden.

Ideale Ergänzung: Thermotherapie, Krankengymnastik


Grifftechniken

  • Streichung
  • Reibung
  • Knetung
  • Wandlung
  • Klopfungen
  • Abhebegriffe etc

 

Zum einem zur Durchblutungsförderung und Nährstoffversorgung der Muskulatur, aber auch zum Abtransport möglicher "Schlacke"/Gewebeeinlagerungen (z.B. Blutergüsse).