Matrix-Rhytmus-Therapie - MaRhyThe

ist eine neue Methode der Schmerztherapie zur nachhaltigen Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen des Nerven-, Stütz- und Bewegungsapparates.

Maßgeblich entwickelt hat diese neue Behandlungsform der Arzt und Forscher Dr. Ulrich Randoll der Universität Nürnberg. Direkt aus der zellbiologischen Grundlagenforschung entstand die MaRhyThe.

 

Matrix ist die zellumgebende Flüssigkeit, die aus Wasser, Strukturmolekülen, Mineralstoffen, Nährstoffen und Abfallprodukten besteht.

Funktionieren Muskelprozesse nicht mehr richtig, kommt es in der Matrix zu Stauungen und Störungen des vom Körper vergegebenen Rhythmus im Mikrobereich. Die betroffenen Zellareale werden nicht mehr ausreichend versorgt. Folge sind schmerzhafte Störungen und Schädigung der betroffenen Gewebe.

 

Rhythmus-Therapie

Regt mit Hilfe eines kombinierten mechanisch-magnetischen Resonators die geordnete, rhythmische Bewegung der Zellen an und stellt somit die Funktionsfähigkeit des Bindegewebes wieder her.

 

Typische Anwendungsbereiche

  • Chronisch muskuläre Beschwerden bei Wirbelsäulenerkrankungen, Bandscheibenschäden, Arthrosen
  • Verbesserung eingeschränkter Gelenkbeweglichkeit (posttraumatisch, nach Ruhigstellung)
  • Lokale Beschwerden wie Fersensporn, Tennisarm, Schulterbeschwerden, Carpaltunnelsyndrom, Sehnenveränderungen
  • Erkrankungen des chronisch degenerativen Formenkreises, wie Rheuma, Fibromyalgie, Osteoporose, Arthrose, Ulcus cruris
  • Neurologische Erkrankungen mit einhergehender Spastik.

 

Diese Behandlung fällt nicht unter die verordnungsfähigen Leistungen und muss somit von den Patienten selbst getragen werden.

 

20 min    23 €

40 min    45 €


 

 

 

Das Logo der Physiotherapie Inning am Ammersee

Telefon 08143-8480

e-mail: info@physio-inning.de

Uns gibt es auch hier: